STARTSEITE - KONTAKT

Machen Sie Ihre Prozesse sichtbar

Das Konzept Geschäftsprozessmodellierung erfreut sich vermehrter Aufmerksamkeit. Dies ist die Antwort auf die aktuelle wirtschaftliche Situation zur Straffung und Verbesserung bis hin zur Neugestaltung der Unternehmensprozesse, mit dem Ziel, einerseits die Kundenorientierung zu verstärken und andererseits Kosten zu senken.

In einer Prozessabbildung werden ihre Anforderungen und fachliche Aktivitäten in ihren Ablaufstrukturen modelliert:

  • den auslösenden externen und internen Ereignissen der Geschäftsprozesse,
  • den Bedingungen für die Abfolge der Prozess-Schritte,
  • den Objekten zum Informationsfluss (Datenfluss, Kontrollfluss) zwischen den Aktivitäten,
  • den Zuordnung der Aktivitäten der Arbeitsprozesse zu Rollen und/oder technischen Umgebungen und
  • den Ergebnissen erfolgreicher und auch fehlerhafter Prozess-Durchführung

Die Vorteile der bildlichen Darstellung einer durchgängigen und einheitlichen Geschäftsprozessmodellierung im Unternehmen sind:

  • eine gedankliche Reduktion der komplexen Abläufe, durch die bildliche Darstellung der Zusammenhänge
  • stellt alle verabschiedeten und zu befolgenden Prozesse transparent dar
  • eignet sich hervorragend als Kommunikationsgrundlage, da eine gemeinsame verständliche und nachvollziehbare Basis/Sprache besteht
  • Grundlage für Prozesskennzahlen
  • aufzeigen der Verantwortlichkeiten
  • aufzeigen von benötigten Inputs einer Aktivität
  • aufzeigen des zu erstellenden Outputs einer Aktivität
  • dient als Grundlage für QM Zertifizierungen
  • dient zur Orientierung neuer Mitarbeiter
  • Erfüllung von Compliance-Anforderungen
  • Grundlage für Anforderungen an Softwaresysteme
  • fördert Nachhaltigkeit und Transparenz

Wem nützt Geschäftsprozessmodellierung:

  • dem Management: zur Planung, Steuerung, Kontrolle
  • der Organisation: erfassen von Aufgaben, Abläufen, Aufgabenträger, und Anforderungen
  • dem Mitarbeiter: Wissen über seine Aufgabenerfüllung, Anforderungen, Verhalten, Bedienung der Aufgaben
  • der IT: Aufnahme von Anforderungen an die betrieblichen IT Anwendungen

Mit Hilfe geeigneter IT gestützter Modellierungstools (jens hier bräuchte ich einen Link zu Modellierungstools) kann dies als Führungsinstrument im Unternehmen integriert werden. Zu beachten sind hier die Zielvorgaben des Unternehmens, die dann über die zu verwendende Notation entscheiden.

NOVACESS kann Sie bei der Wahl des richtigen Modellierungsansatzes im Hinblick auf den Zweck/Einsatz in Ihrem Unternehmen beraten.

Hier können Sie einen Auszug der wichtigsten Ansätze einsehen:

Download: Ansätze zur Prozessmodellierung (PDF)